Dokument drucken    ||     Fenster schließen

   L3DFelix

 
Bei L3DFELIX handelt es sich um ein volumetrisches 3D-Display mit aktiven Bildschirm. Die Innovation besteht darin, dass die volumetrischen Pixel, sogenannte Voxel, selbstständig leuchten. Eine Projektion der Bilder ist jetzt nicht mehr notwendig. Es ist folglich ein aktives Display. Dem Bildschirm von L3DFELIX sind praktisch keine Größenbeschränkungen aufgelegt. So haben die Jungforscher bisher ein Display, das aus 4x4x4 RGB-LEDs besteht, verwirklicht. In einer RGB-LED sind drei normale Leuchtdioden in einem durchsichtigen Gehäuse vereint, nämlich eine Rote, eine Grüne und eine Blaue. Durch mischen dieser Farben ist es möglich 64.000 verschiedene Farben darzustellen. Somit können 64 verschieden farbige Voxel dargestellt werden. Hinzu kommen Displays aus 8x8x8 einfarbigen LEDs in Rot oder Weiß. Ein spezielles Drahtgitter erlaubt es, jede dieser LEDs einzeln ansteuern. Auf diese Weise können wir verschiedene Muster und Strukturen darstellen.